Geld ist …

… nicht Dein Problem, wenn Geld Dein Problem ist.

Ihr Konto ist überzogen, die Bank rückt Ihnen immer mehr auf die Pelle, täglich flattern neue Mahnungen zu unbezahlten Rechnungen ins Haus. „Ich habe ein riesiges Geldproblem!“, glauben Sie.

Ich sage: Nein, haben Sie nicht. Das Problem liegt nicht beim Geld, sondern bei der Art, wie Sie damit umgehen. Dass Sie jetzt Schulden haben, liegt daran, dass Sie sich vorher zu lange nicht mit Ihrem Geld beschäftigt haben. Wie viel exakt haben Sie eingenommen, wie viel ausgegeben? Dass Ihnen das Ungleichgewicht hier nicht aufgefallen ist, bedeutet, dass Sie Geldfragen schlicht ignoriert haben.

Sie haben das Thema Geld zu lange von sich geschoben, weil es Sie nicht interessiert, weil es Sie verunsichert, weil Sie von finanziellen Dingen zu wenig verstehen. Hier ist der Ansatzpunkt.

Sind Sie erst einmal in eine prekäre Situation gerutscht, hilft keine Beratung zu bereits bestehenden Geldproblemen. Ihre Einstellung zu Geld ist die Schwachstelle, an der Sie ansetzen müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.







close

JETZT GRATIS E-BOOK SICHERN!


Die 5 schlimmsten Denkfehler über Geld

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen sofort Ihr GRATIS E-Book zu.

Bevor Sie sich hier anmelden, lesen Sie bitte diese wichtigen Informationen zum Datenschutz und zur DSGVO. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur 1 Klick wieder aus unserem System löschen.