Der Geldtrainer mit Musik

Es ist Zeit für Musik. Für meine eigene Musik.

Was hat ein Autor, Speaker und Geldtrainer mit Musik zu tun? Was soll das denn? Und was ist das eigentlich mit dem zweiten Vornamen „Enrico“, ist das Dein Künstlername?

Genau das wurde ich schon oft gefragt. Hier ist meine Antwort über mich und die Musik…

 

Die Erde zum Beben bringen

Seit ich denken kann, begleitet Musik mein Leben. Überall wo ich war, war auch immer Musik. Noch in der Schule habe ich mir eine Marshall Lausprecherbox nachgebaut und mit meinem Schulfreund Carsten in einem Heizungsraum Lärm gemacht. Musik war das noch nicht. Dafür hat es viel Spass gemacht, mit einer Gitarre, die ausschaut wie ein fliegendes V, den Boden unter den Füßen zum Beben zu bringen. In der Schule hatte ich in „Schülerband“ immer eine 1 und wir sollten bei einem Schulfest aufspielen. Als ich dann die Gitarre an den Verstärker angeschlossen hatte, kam ich gegen die Saiten und es war so laut, das alle Eltern fluchtartig den Raum verließen… ich fühlte mich wie im Film „Zurück in die Zukunft“…

 

Der Weg zu mir

Die Musik gab mir auch den zweiten Vornamen: Mein Vater ist Opernsänger (heute im Ruhestand) und meine Mutter war ein Riesenfan von Enrico Caruso. Es ist also tatsächlich mein richtiger Name, nur habe ich ihn früher nicht erwähnt, obwohl er zu mir gehört. So wie mein Enrico gehört auch die Musik zu mir. Das Leben hat mich an die frühe Begeisterung erinnert, als ich eine Gitarre auf dem Müll fand. Ich habe sie aufarbeiten lassen (eine 12 saitige Framus) und besitze sie noch heute, so wie ein Zeichen dafür, was zu mir gehört. Nach ein paar Jahren Amateurband zu Beginn der 2000er beschloss ich, meine eigenen Songs zu schreiben. Ich liebe Musik, die von Hand gespielt ist und vor allem die moderne Countrymusik aus den USA. Gemeinsam mit meinem guten Freund und Produzenten, Benny Young, sind so 10 Songs, selbst gesungen und komponiert entstanden. Mittlerweile ist das Cover fertig und das Album trägt den Namen wie der Titelsong: MORE THAN MONEY.

 

Der Geldtrainer und die Musik

Damit ist meine Musik auch Begleitung auch in meinen Seminaren und Vorträgen. Jeder Song erzählt eine Geschichte, die sich um das Thema „Mehr Geld und mehr vom Leben“ dreht und es ist sicher nicht das letzte Album. Stelle Dir vor: ich erzähle Dir eine Geschichte, die zu einem Kapitel meines Buches passt. Im Anschluss daran nehme ich meine Gitarre und singe einen Song dazu. Nicht immer – aber immer öfter! Ich bin also kein Sänger, der ein Buch geschrieben hat, sondern ein Autor und Erfolgstrainer, der auch singt. Und so wie in Nashville üblich, in englisch.

 

Was Du daraus lernen kannst

Weshalb erzähle ich Dir so viel von mir? Nun, natürlich deshalb, damit Du mich besser kennenlernst. Es gibt aber noch einen weiteren Grund. Denn ein paar Dinge haben mich NIE interessiert und das wird auch so bleiben:

  1. Braucht die Welt meine Musik, ist sie „relevant“?
  2. Kann ich damit Geld verdienen, was wird daraus werden?
  3. Was werden die Leute denken?

Wenn Du also noch überlegst, etwas zu tun oder nicht, obwohl Dein Herz dafür schlägt und Du weißt, das es richtig ist, dann tu es einfach. Und zwar jetzt. Schreibe Deine eigene Geschichte, nicht die von jemand anderem.

Wenn Du informiert werden willst, wenn das Album und die Songs online gehen, dann:

schreib mir eine Mail an info@andreas-enrico-brell.com

trag Dich hier auf der Website ein

und abonniere meinen YouTube Kanal: HIER: 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.