#022 Boris Nikolai Konrad im Interview: Gedächtnis

Die Kunst, sich etwas zu merken

Unser Gehirn ist ein unglaubliches Wunderwerk. Ein schier unendlicher Speicherplatz für Informationen jeder Art. Wie funktioniert das Gehirn und vor allem wie können wir das Wissen darüber in unserem Alltag praktisch anwenden, es trainieren, um uns Dinge besser zu merken, dass Wichtige vom Unwichtigen trennen und vor allem bis ins hohe mental fit zu sein? Der Neurowissenschaftler und Hirnforscher Boris Nikolai Konrad ist auch als Gedächtnistrainer und Keynote Speaker aktiv, um die Wissenschaft rund um unsere Gedanken begreifbar zu machen und aufzuzeigen, wie wir unser Gehirn effektiver nutzen können. Sein vierfacher Weltrekord in einer ganz besonderen Disziplin steht nicht nur im Guiness Buch der Rekorde, er ist damit auch bekannt aus verschiedenen TV- Formaten.

Höre, lese oder schaue dieses spannende Interview rund um Geld und Gedanken.

Die  Sportart dieses Gespräches ist: DEIN GEDÄCHTNIS

Du erfährst in diesem Interview mit Boris Nikolai Konrad:

  • Wie die wissenschaftliche Arbeit am menschlichen Gehirn funktioniert
  • Was Denken als Sport bedeutet
  • Worin genau der Weltrekord von Boris besteht- und wie er dorthin gelangt ist
  • Wie Du Dich künftig immer wieder an Namen erinnern kannst
  • Wie Du Dein Denken verbessern und ändern kannst
  • Wie Du Sprachen ganz leicht lernen kannst
  • Die Antwort auf die Frage, ob es wirklich Talent gibt
  • Mehr über das Wort NICHT und seine Bedeutung im Denken
  • Welche Technik 100% der Gedächtnisprofis anwenden

 

Die Tipps von Boris in Kurzform:

  1. Andacht: ein Gedanke muss nicht richtig sein! Vielleicht kommt er aus dem Panikzentrum Deines Gehirns
  2. Ein Gedanke ist nur die Spitze eines Verarbeitungsprozesses
  3. Botenstoffe verändern in Stress Situationen Dein Wahrnehmungssystem- und Du kannst eingreifen
  4. Die Wahrscheinlichkeit einer Demenz sinkt bei regelmäßigem Gedankensport
  5. Herausforderungen sind wichtig: lerne immer etwas Neues lernen, egal wie alt Du bist, umgebe Dich mit Menschen
  6. Negative Emotionen kannst Du nicht löschen, sondern entkoppeln! (Die Verbindung zum Ereignis trennen: negative Emotionen wieder aktivieren und mit der Gegenwart abgleichen)
  7. Neue Verbindungen entstehen nur durch Wiederholung
  8.  Nutze jede Möglichkeit, um zu trainieren: in Bildern denken und Worte nachschlagen

Die More than Money Tipps von Andreas in Kurzform:

  1. Ein Seminar kann bei Veränderung nur eine Initialzündung sein
  2. Negative Gedanken zu Geld: ändere Deine Wahrnehmung, Deinen Fokus und Deine Perspektive
  3. Was Du über Geld denkst, bestimmt Dein Leben- und deinen Kontostand

 

Podcast mit Boris als Video bei YouTube anschauen:

 

Podcast mit Boris online anhören:

Podcast mit Boris mobil anhören:

 

Jetzt den More than Money Podcast abonnieren und keine Folge mehr verpassen!

 

Shownotes zum Interview mit Boris Nikolai Konrad

Tipps und Links:

Die Website von Boris:

Das aktuelle Buch: „Alles nur in meinem Kopf: Die Geheimnisse unseres Gehirns.“
http://amzn.to/29N7wey

 

 

Mehr zu Andreas Enrico Brell

Das aktuelle Buch mit über 20 Topbewertungen bei Amazon von Andreas hier als Link: MORE THAN MONEY

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.







close

JETZT GRATIS E-BOOK SICHERN!


Das Geheimnis der 7 magischen Konten

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen sofort Ihr GRATIS E-Book zu.

Bevor Sie sich hier anmelden, lesen Sie bitte diese wichtigen Informationen zum Datenschutz und zur DSGVO. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur 1 Klick wieder aus unserem System löschen.